Mit dem Musketier am Filmset

In Ludwigshafen und der Pfalz war ein Musketier für eine Produktion des SWR im Einsatz: Radkutsche-Händler Roland Schmellenkamp von der Firma Lastenbyke  fuhr damit den Kameramann durch Ludwigshafen und rund 20 Kilometer bis nach Erpolzheim. Gefilmt wurde der Grünen-Lokalpolitiker Jens Brückner, der eine Woche komplett aufs Auto verzichtete und alle Wege mit dem Rad zurücklegte.

Der Film „Auto adé“  wird im SWR gezeigt am 9. Juni 2021 um 21 Uhr, dies in der Aktionswoche #besserradfahren vom SWR.

Der Kameramann und Kathrin Lindemann von der Kölner Produktionsfirma "Picture Punks" waren vom Dreh mit dem Musketier begeistert: Kameraperspektiven zur Seite, nach vorn und hinten waren von der Ladefläche aus möglich, Fahrten auf Radwegen oder auf der Straße parallel zum Grünen-Politiker. Dies stets im gewünschtem Tempo. Roland Schmellenkamp hatte extra für den Dreh einen Aufbau aus Paletten gebastelt mit einer hohen und einer niedrigen Sitzposition – bei dem Radkutsche-Händler in Mannheim steht der Service und die Kundenzufriedenheit immer im Vordergrund, das galt auch für das Team des Filmdrehs. Ihm hat es auch Spaß gemacht, bei der Produktion dabei zu sein.

Kontakt: Firma Lastenbyke in Mannheim, www.lastenbyke.de

Fotos: SWR